Sommer ist Sonnenschutzzeit!

Die meisten von uns lieben die Sommerzeit. Endlich kann man die Freizeit im Draußen, bei warmen Temperaturen und unter Sonnenschein verbringen. Schnell ein Kleidchen drüber werfen und ab ins nächste Schwimmbad. Herrlich!
Hier in Mitteleuropa sind es so ca. zwei Monate, wo wir den Sommer auskosten können. Da gehört es auch dazu, sich bräunen zu lassen. Einige haben das Empfinden, wenn sie etwas brauner z.B. im Gesicht sind, dass sie dann nicht so müde und fahl aussehen.
Doch Vorsicht! Zuviel Sonneneinstrahlung, sei es die natürliche Sonneneinstrahlung oder die Solariumröhre, lässt die Haut schneller altern. Sonnenschäden, wie z.B. Pigmentstörungen oder ledrige Haut entstehen.
Eine Bräunung ist eigentlich eine Schutzreaktion der Haut. Die Haut merkt sich jeden Sonnenbrand. Zudem steigt das Risiko an Hautkrebs zu erkranken. Daher ist der richtige Sonnenschutz wichtig. weiterlesen…

Peelingmethoden Teil 1 – Microdermabrasion

 

Die Microdermabrasion ist ein mechanisches Intensiv-Peeling. Durch das vorsichtige abschleifen der obersten Hornschicht, wird die Hautstruktur verfeinert.
Dieses Verfahren wird von ausgebildeten Kosmetikerinnen angewendet.
Die Abschleifung kann durch einen Kristallstrahl erfolgen (z.B. Reviderm) oder durch einen Diamantschleifkopf (z.B. CNC )

Beide Verfahren sind ident. Bei der Anwendung bevorzuge ich die Diamant-Mircodermabrasion, da mir die Handhabung mit den verschiedenen Diamantschleifköpfen besser liegt.
Bevor die Abschleifung beginnt, wird zuerst ein Enzympeeling (CNC ) aufgetragen. Die Hautschüppchen werden dadurch schon vorab aufgelockert und können mit der Abschleifung besser abgetragen werden.
Die Microdermabrasion verfeinert sichtbar das Hautbild. Die darauf folgenden Pflegeprodukte können nach einer Abschleifung besser aufgenommen werden. Kleine Fältchen werden gemildert. Auch Akne-Narben können verfeinert werden. weiterlesen…

Gesichtsmasken in der kalten Jahreszeit


Wenn langsam die Tage dunkler werden, die Blätter sich verfärben und wir den Wintermantel hervorkramen müssen, bemerken wir meist auch, dass die Haut mehr Pflege benötigt als sonst.
Die Luft kühlt ab Herbst rasant ab. Durch die beheizten Räume ist die Luft trockener.
Die Haut reagiert auf jede Jahreszeit. Daher ist es wichtig, entsprechend dem Hauttyp, die passende Pflege zu verwenden.
Masken sind für die kältere Jahreszeit eine ideale Ergänzung zur Pflege. Denn innerhalb von 20 Minuten werden hochwertige Wirkstoffe turboartig in die Haut transportiert.
Die Masken sind einfach anzuwenden und können nehmen dem Abendspielfilm oder in der Badewanne aufgetragen werden.
Je nach Maskenart und Hautproblematiken, kann eine Maske bis zu dreimal die Woche aufgetragen werden.
Um die Aufnahme der Wirkstoffe noch besser zu fördern, ist ein Peeling zuvor, die perfekte Ergänzung.

weiterlesen…